Vorläufiger Leitfaden zum Umgang mit sexueller/sexualisierter Gewalt innerhalb von Avanti

Leitfaden zum Umgang mit sexueller/sexualisierter Gewalt

Nach langer Diskussion haben wir bei Avanti einen Leitfaden zum Umgang mit Sexueller/sexualisierter Gewalt entwickelt. Hintergrund waren konkrete Vorfälle, in denen die jeweiligen Ortsgruppen - allem vorhandenen guten Willen zum Trotz - damit überfordert waren, dem/der Betroffenen die notwendige Unterstützung zu geben bzw. einen adäquaten Umgang mit dem Täter zu finden. Der Leitfaden soll das Vertrauen von Betroffenen stärken, dass sie in ihrer Organisation Unterstützung finden und dass Konsequenzen gezogen werden. Er soll gleichzeitig Gruppen insbesondere in der ersten Phase nach Bekanntwerden eines Übergriffs unterstützen, damit aus der unvermeidlichen Überforderung resultierende Fehler minimiert werden.

Wir sind uns bewusst, dass nicht alles in einem formalisierten Leitfaden geregelt und vorgedacht werden kann. Wir sind uns ebenso bewusst, dass es notwendig ist, eine kontinuierliche Auseinandersetzung über Gewalt und Übergriffigkeit in unseren Strukturen zu führen. Auch deswegen haben wir diesen Leitfaden als "vorläufig" gekennzeichnet.

AnhangGröße
Leitfaden.pdf423.66 KB