Commons

Zwischen Befriedung und Widerstand

26.11.2014 19:00 - 21:00

Die Norderstedter Ortsgruppe der Interventionistischen Linken lädt hiermit sehr herzlich zu einer Diskussionsveranstaltung ein.

Wir diskutieren am 26.11. über "Commons – Zwischen Befriedung und Widerstand".
Als Referenten haben wir Lars-Arne Raffel vom Feministisches Institut Hamburg gewinnen können.

Eine linke Debatte um die Commons, sogenannte Allgemeingüter, hat in der Folge von deutlichen staatlichen Sparpolitiken (Austeritätspolitiken) und dem Rückbau staatlicher Daseinsvorsorge in Südeuropa neuen Schwung erhalten. Spätestens mit den Blockupy-Protesten sind Commons als Bezugspunkt linker Politiken auch in Deutschland angekommen.
 
Im Rahmen der Veranstaltung wollen wir uns u.a. mit folgenden Fragen beschäftigen:
·         Was wird unter diesem Begriff verstanden?
·         Wo werden Chancen auf egalitäre und basisdemokratische  
           Aneignungsprozesse eröffnet?
·         Wie wird der Begriff von anderen politischen und
          gesellschaftlichen Strömungen besetzt?
·         Welche Chancen und Risiken zeigen sich?
·         Was bedeutet das für unsere eigene politische Praxis?
 
Wir freuen uns über eine lebendige Diskussion!

Interventionistische Linke Norderstedt (ehem. Avanti Norderstedt)
 
Ort: Soziales Zentrum Norderstedt
In de Tarpen 8
22848 Norderstedt

Das SZ ist bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen:
U1-Garstedt -> 195er Bus Richtung “Kronstiegtunnel” oder “Bhf Pinneberg” bis Haltestelle

“Garstedt, Gewerbe im Park”. Der Bus hält direkt vor der Tür! Fahrtzeit:  ca. 7 Minuten.

 www.soziales-zentrum.de   www.dazwischengehen.org