Der politische Donnerstag - Möbel Kraft in Kiel – ein Beispiel für neoliberale Stadtentwicklung?

20.03.2014 19:30 - 21:00
Hansa48

Zusammen mit der OB-Wahl am 23.3. sollen die KielerInnen über einen

Bürgerentscheid gegen die Ansiedlung von Möbel Kraft auf dem

Kleingartengelände am Westring abstimmen. Das Vorgehen der Stadt unter Bürgermeister Todeskino hat in den letzten Monaten immer wieder für Proteste gesorgt. Wir haben zwei der Möbel Kraft-GegnerInnen eingeladen, uns über die vielen Gründe gegen das Bauprojekt zu berichten. Gleichzeitig wollen wir das Thema „Möbel Kraft in Kiel“ auch als Beispiel für neoliberale Stadtentwicklungsmodelle und die Möglichkeiten des Widerstands diskutieren.