Soliparty für Dresden Nazifrei

Cosa Nostra Antifa

13.07.2012 23:59 - 14.07.2012 10:00
://about blank

"Wenn man in Palermo mafiöse Strukturen durchleuchten will, dann muss man in die Breite ermitteln." (Lorenz Hase, Staatsanwalt Dresden)

Dresden - war da nicht was? Nach 3 Jahren harter Arbeit und dank der Unterstüzung von tausenden Menschen ist es uns gelungen Europas größten Naziaufmarsch in Dresden klein zu kriegen. Die Repression vonseiten der sächsischen Behörden gegen AntifaschistInnen läuft dagegen weiter. Zeit für ein großes Zusammenkommen von dem was die Dresdener Staatsanwaltschaft für "mafiöse Strukturen" hält. Knapp ein halbes Jahr nach der letzten Großdemonstration im Februar 2012, wollen wir dies zum Anlass nehmen, um gemeinsam unseren Erfolg zu feiern und gleichzeitig Geld zu sammeln für die noch laufenden Verfahren! Im Gegensatz zur Dresdener Staatsanwaltschaft, wissen wir natürlich, dass es keinen "Kopf der Gruppe" gibt sondern nur eine große Cosa Nostra Antifa. Kommt zur Familienfeier!


Wer nicht zur Party kommt, aber trotzdem gerne bei der Begleichung der Kosten mithelfen will, kann dies hier tun: inkubato