2. Mobilisierungsveranstaltung für BLOCKUPY

Katastroika - Widerstand und Krise in Griechenland

30.04.2012 18:00
Otto-Passarge-Saal, Große Burgstr. 51 (Hinterhof)

KATASTROIKA!

 

Das Spardiktat der Troika aus EU, Europäischer Zentralbank und IWF ist für die Menschen in Griechenland eine soziale Katastrophe.

Schon für den 14.3. hatten wir in Lübeck eine Veranstaltung mit AktivistInnen aus Griechenland geplant, die leider ausgefallen ist. Nun haben wir erneut einen Referenten eingeladen, der uns aus erster Hand über die Lage dort berichten kann:

 

Christos Giovanopoulos, Real Democracy-Aktivist der ersten Stunde, war bei der Besetzung des Syntagma-Platzes in Athen 2011 aktiv. Zur Zeit engagiert er sich  in einer Nachbarschaftskampagne „Don’t pay the property tax“, im Netzwerk von ArbeiterInnen und Erwerbslosen DIKAIOMA, in der „socialsolidarity group GRANAZI“ und in der “No to the new bailout andausterity measures group”
(Nachfolger der ‘Action Group against the Medium-term austerity pact’ auf dem Syntagmaplatz).

 

Christos wird uns über die aktuelle politische Lage in Griechenland, die dortigen Krisenauswirkungen und den Widerstand dagegen berichten.

 

Außerdem wird es eine kurze Präsentation zu den Aktionsplanungen für BLOCKUPY Frankfurt vom 16.-19.5. geben. Platzbesetzungen, Bankenblockden und eine internationale Demonstrationen sollen den Widerstand gegen die Troika auch in Deutschland sichtbar machen. Wir informieren über die Konzepte, Unterbringung und Anreise.

 

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der attac Regionalgruppe Lübeck und dem Lübecker Flüchtlingsforum

 

Die Veranstaltung beginnt bereits um 18 Uhr, damit Ihr am Vorabend des 1. Mai danach noch feiern gehen könnt ...