15/01/2010Hamburg

Am Tag an dem Vattenfalls Säge- und Bautrupps beginnen wollen, in Altona die Bäume abzuholzen, wollen wir mit vielfältigen, kreativen Aktionen den Beginn der Baustelle behindern. Das kann jetzt jeder Tag sein. Ohne die Fernwärmetrasse darf das Kohlekraftwerk Moorburg nicht ans Netz gehen!

 

Tragt Euren Protest gegen den Bau der Moorburgtrasse mit uns in die Parks und auf die Straßen Bildet Gruppen! Wann und wo es los geht erfahrt ihr über die SMS-Alarmkette Eintragen: SMS mit go trasse an 84343

19/12/2009Hamburg

Mit mehr als viertausend Menschen und zahlreichen aufwändig geschmückten Wagen starteten am frühen Abend die Recht-auf-Stadt-Parade an der Moorweide in Hamburg.

16/12/2009Hamburg
18.12.2009 16:30
Moorweide, vor Bhf. Dammtor

Wir sind wütend – und das aus den unterschiedlichsten Gründen. Wir beobachten, wie Gebäude leer stehen, während Parks und Grünflächen für neue Bürokomplexe zubetoniert werden. Wir kennen die Tücken des Wohnungsmarktes und erfahren, dass es immer weniger Sozialwohnungen in Hamburg gibt...

Wir stellen die soziale Frage und sagen:Die Stadt gehört allen, und die Stadt muss für alle bezahlbar sein!

Kommt zur Parade!

23/05/2009Berlin

Den 1. Mai in Berlin nutzten viele verschiedene Initiativen und Organisationen, um auf das Problem steigender Mieten und der kulturellen Aufwertung von Berliner Stadtteilen aufmerksam zu machen. Diese Aktivitäten sind Teil einer breiten, vielfältigen und widerständigen Kampagne gegen einen kapitalistischen Wohnungsmarkt, der Profitinteressen über die Bedürfnisse von Mieter_innen stellt und immer mehr Leute dazu zwingt, ihre Wohnung zu verlassen.

Inhalt abgleichen