22.11.2013 14:00 - 24.11.2013 16:00
Studierendenhaus, Mertonstraße 26-28, 60235 Frankfurt/ Main

Blockupy wird 2014 wieder da sein, um gegen die Eröffnung der neuen EZB-Zentrale zu protestieren. Auf der Europäischen Aktionskonferenz wollen wir gemeinsam mit euch die Daten, die Strukturen und die Aktionskonzepte beraten.

Programm, Organisatorisches, English

Am Freitagnachmittag hat die Stadt Frankfurt gegenüber der Presse(!) erklärt, dass ALLE Versammlungen im Rahmen von Blockupy vom 16.-19.5. verboten werden. Dagegen wird von Blockupy umgehend Klage erhoben werden.

Die IL bringt nun auf den Punkt worum es geht: Ziehen wir ihnen jetzt die Grenze – radikale Demokratie statt Diktatur des Fiskalpakts!

24.02.2012 (All day) - 26.02.2012 (All day)
Studierendenhaus, Campus Bockenheim, Frankfurt am Main

Den Wind der globalen Proteste im Rücken wird es im Mai eine Vielzahl von Aktionen zentral in Frankfurt geben, dazu wird europaweit mobilisiert: Lasst uns das Finanzviertel blockieren wie die Occupistas in Oakland den Hafen. Ziel ist es, mit gleichermaßen massenhaften wie entschiedenen Aktionen ein unübersehbares Zeichen der Solidarität zu setzen. Gemeinsam, entschlossen, solidarisch, erfolgreich! Lasst uns so fruchtbare Bedingungen für einen heißen Herbst setzen, zum Jahrestag von Occupy Wallstreet im September, nach den Banken dann auch direkt gegen die Regierungen! Über die genauen Termine zwischen dem „global actionday“ und Ende Mai wird auf der Aktionskonferenz entschieden. Kommt zur Aktionskonferenz und gestaltet mit!

Mittlerweile ist auch das Programm der Aktionskonferenz online.

Inhalt abgleichen